NEWS

Neuigkeiten rund um Nightcow und der Filmwelt

Wir hatten es im Vorfeld groß angekündigt, mussten aber aus technischen Gründen leider das Thema zu 3D im Kino aus der aktuellen Episode streichen. Die war in der letzten Woche schon bereits fast fertig als uns ein schwerwiegender Fehler auffiel den wir leider so nicht beheben konnten. So mussten wir unter anderem die Rezension zu Harry Potter neu aufnehmen, was das Erscheinen der neuen Episode noch weiter verzögerte. Wir baten unsere Hörer uns Kommentare zu diesem Thema zuzuschicken und wollten diese dann in die Diskussion mit einbauen. Natürlich werden wir das Thema in der Ausgabe 19 nachholen. Wir bitten die Unannehmlichkeit zu entschuldigen und hoffen ihr habt trotzdem Spaß mit der aktuellen Folge.

Euer Nightcrow Team…

Guardians of the Galaxy ist derzeit in aller Munde und könnte auch der erfolgreichste Film des Jahres 2014 werden. Grund genug für uns den Streifen mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Schön zu wissen ist auch dass es von diesem Film nicht nur einen geben wird. Und da wir gerade schon dabei sind. In der heutigen Ausgabe haben wir uns auch mal Highlander genauer angesehen. Christopher Lambert und Sean Connery spielten damals in diesem Film die Hauptrolle. Somit hatte man nicht nur einen genialen Plot, sondern auch richtig gute Schauspieler am Start die den ersten Teil der Saga zu einem der kultigsten Streifen der 80er Jahre machte.

Einen absoluten Hype hatte man damals auch um Harry Potter gemacht. Der erste Teil um den beliebten Zauberer schlug sogar den ersten Teil der Herr der Ringe Trilogie im selben Jahr. Doch ist da wirklich was dran? Wird der Film dem Hype um Harry Potter wirklich gerecht? Wir haben uns diese Frage auch gestellt und haben uns die Geschichte mal genauer angesehen.

 

Teilnehmer: Jens, Christoph & Pinnie

Länge: 1 Stunden, 57 Minuten

 

Themen & Kapitel

0:00:00 Intro/Begrüßung

0:12:00 Highlander – Es kann nur einen geben

0:45:59 Guadians of the Galaxy

0:59:38 Outtakes

1:02:34 Harry Potter und der Stein der Weisen

1:37:39 Kinostarts

1:51:18 Verabschiedung/Outro

 

Viel Spaß beim hören…

Liebe Hörer, wir entschuldigen uns an dieser Stelle für das Verspäten der neuen Episode. Leider haben wir mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen, welche aber bald behoben sein werden. Wir denken dass wir Episode 18 am Montagabend oder Dienstag online bringen können. Wir bitten daher um Verständnis.

An dieser Stelle möchten wir aber auch schon einmal auf ein kommendes Special aufmerksam machen welches bereits in Produktion ist. Es handelt sich dabei um das erste Serien-Special. Mehr dazu erfahrt ihr in den nächsten Tagen.

 

Euer Nightcrow-Team

Es ist mal wieder soweit. Vom 03. bis 05 Oktober 2014 findet im Maritim Hotel Düsseldorf die Jedi-Con statt. Diese Veranstaltung ist ein Muss für jeden Star Wars-Fan. Das sollte man sich nicht entgehen lassen. Geplant sind eine Reihe von Gästen wie Schauspieler, Lucasfilm-Mitarbeiter, Synchronsprecher, Buch-/Comicautoren uvm.

Aktuell bestätigt sind nachfolgende Gäste (Liste wird noch erweitert):
Kenny Baker (England): Schauspieler | Rolle: R2-D2
Bonnie Piesse (USA): Schauspielerin | Rolle: Beru Whitesun Lars
Garrick Hagon: (England) Schauspieler | Rolle: Biggs Darklighter
Wolfgang Pampel (Deutschland):Synchronsprecher (Han Solo)
Hans-Georg Panczak (Deutschland): Synchronsprecher (Luke Skywalker)
Susanna Bonaséwicz (Deutschland): Synchronsprecherin (Leia Organa)
John Ostrander (USA): Autor
Matt Busch (USA): Künstler
Lin Zy (USA): Künstlerin
Oliver Döring (Deutschland): Hörspiel-Regisseur

Auch das Programm kann sich mehr als sehen lassen. So erwarten die Besucher viele Präsentationen „hinter den Kulissen“, Shows, Kostümwettbewerb, Auktion, Händlerraum, Art-Show (Ausstellung von Exponaten), Workshops, Fan-Raum, Filmraritäten, Firmenpräsentationen, Tombola, Charity-Aktion und und und…

Zu dem wird es Starauftritte geben mit Panels, Q&A-Präsentationen (Frage- und Antwort-Runden), Autogrammstunden, Pressekonferenz und weitere Aktionen. Dazu kommen noch Specials wie das Con-Souvenirpackage für Besucher, überreicht in thematisierter Tragetasche mit Programmheft und Zusatzleistungen
wie z. B. Kugelschreiber mit Con-Logo und Give-aways.

Termine:

  • Freitag 03.10.2014 / 14:00 – 22:00 Uhr
  • Samstag 04.10.2014 / 10:00 – 22:00 Uhr
  • Sonntag 05.10.2014 / 10:00 – 17:00 Uhr

Mehr Infos gibt es auf www.jedi-con.de. Tickets sind unter www.shop.jedi-con.de erhältlich.

Mit Charlton Heston begann 1968 eine Odyssey als er in seiner Rolle als George Taylor auf dem Planeten der Affen landete. Diese Reihe umfasste letztlich 4 Fortsetzungen und eine kurzlebige Fernsehserie. 2001 versuchte sich Regisseur Tim Burton an einer Neuverfilmung des ersten Teils. Doch der Film mit Mark Wahlberg in der Hauptrolle wurde vom Publikum nicht besonders gut aufgenommen. Um so überraschender war es als Regisseur Rupert Wyatt 2011 eine weitere Neuverfilmung startete, welche sich aber nur sporadisch an die Geschichte der damaligen Filme orientierte. 2014 kam nun der zweite Teil mit dem deutschen Titel Planet der Affen: Revolution (Orig.: Dawn of the Planet of the Apes) in die deutschen Kinos. Grund genug für das Team von Nightcrow sich diesem Film mal zu widmen und seine Stärken und Schwächen zu beleuchten.

Ebenfalls im Kino läuft der mittlerweile dritte Teil von The Expendables an. Dies war ausschlaggebend für uns den ersten Teil aus dem Jahr 2010 zu rezensieren. Wie fing alles an und wie kam es überhaupt zu der Idee die meist möglichen Stars des Actionkinos der letzten 25 Jahre in einem Film zu vereinen? Apropos Schwarzenegger! Eben jener ist der Hauptdarsteller in unseren dritten Hauptthema der 17. Ausgabe von Nightcrow. Mit Predator begann ein weiteres, großes Franchise. Besonders der erste Teil genießt bei Action-Fans besonderes Ansehen. Doch ist er wirklich so gut oder doch nur so von Plotholes? Alles das und noch mehr in der 17. Ausgabe von Nightcrow…

Themen & Kapitel
0:00:00 Intro/Begrüßung
0:13:30 Planet der Affen: Revolution
0:36:13 Predator
1:05:56 Outtakes
1:10:24 Kinostarts
1:41:00 The Expendables
2:07:15 Verabschiedung/Outro

Viel Spaß beim hören…

Teilnehmer: Jens, Christoph & Pinnie
Länge: 2 Stunden, 11 Minuten

Meist lauert er im verborgenen, doch das Team von Nightcrow hat den dunklen Ritter trotzdem beleuchten können. Nachdem wir mit der von Tim Burton und Joel Schumacher abgeschlossenen Reihe fertig waren, ist es nun an der Zeit uns dem Werk von Christopher Nolan zu widmen. Doch ob Batman Begins so gut abgeschnitten hat erfahrt ihr nur im Review. Neben Batman Begins schauen wir uns noch den kleinen Horrorladen etwas genauer an. Ist der Film ein wahrer Klassiker oder doch eher ein Flopp? Nicht zu vergessen haben wir auch die neuesten Kinostarts wieder mit dabei und widmen uns im Intro dem leider vor kurzem verstorbenen Robin Williams.

Themen & Kapitel:
0:00:00 Intro, Begrüßung und Erinnerungen an Robin Williams
0:16:56 Batman Begins
1:06:00 Kinostarts
1:36:28 Outtakes
1:40:37 Der kleine Horrorladen
2:14:22 Verabschiedung & Outro

————————————-
Teilnehmer: Christoph, Pinnie & Jens
Länge: 2 Stunden, 22 Minuten

 

Alfred Hitchcock ist ein Meister seines Faches. Unzählige Klassiker wie “Das Fenster zum Hof” oder “Psycho” wurden unter der Regie des Meister des Suspense gedreht. So auch ein Film der thematisch sehr gut zum Namen dieses Podcastes passt: Die Vögel. Wir haben uns den Streifen mal genauer angesehen und beleuchten seine Stärken und Schwächen. Desweiteren schauen wir ob “Die Eiskönigin” verdient als bester Animationsfilm die Bestenlisten in dieser Kategorie anführt oder nicht. Passend dazu stand und Yvonne Greitzke, die deutsche Stimme von Hilary Duff, Rede und Antwort. Sie lieh ihre Stimme dem Hauptcharakter Anna in “Die Eiskönigin” ihre Stimme. Dies und mehr in der 15. Ausgabe von Nightcrow.

Themen & Kapitel:
0:00:00 Intro & Begrüßung
0:07:22 Kinostarts
0:37:22 Die Vögel
1:43:34 Transformers: Ära des Untergangs
1:37:25 Interview mit Yvonne Greitzke
2:17:19 Outtakes
2:21:37 Die Eiskönigin
2:54:40 Verabschiedung/Outro

————————————-
Teilnehmer: Christoph & Jens
Interviewgast: Yvonne Greitzke (Schauspielerin & Synchronsprecherin)
Länge: 3 Stunden, 01 Minuten

 

Mit Ära des Untergangs läuft derzeit der vierte Teil der Transformers Reihe im Kino. Grund genug für das Team von Nightcrow sich mal den ersten Teil vorzunehmen. Doch damit nicht genug schauen wir in unserer Rubrik Diskussionen für Millionen mal auf den nicht ganz unumstrittenen Regisseur Michael Bay. Wer ist dieser Mensch und vor allem was hat er neben den Filmen über die Alien Roboter noch für Filme gemacht. Ein besonderes Highlight dieser Episode ist ein Interview dass Pinnie und Jens mit Anke Reitzenstein, der deutschen Stimme von Tea Leoni, Melissa McCarthy, Whitney Houston und vielen anderen führen konnten. In diesem Interview geht es nicht nur um die Karriere der begnadeten Synchronschauspielerin, sondern auch um ihre Meinung um Melissa McCarthy und ihrem neuesten Kinofilm Tammy. Nicht zu vergessen haben wir uns ausgiebig mit dem dritten Teil der Pirates of the Caribbean Reihe auseinandergesetzt und haben die interessantesten Kinostarts im Programm.

Themen & Kapitel:
0:00:00 Intro & Begrüßung
0:14:58 Transformers (Teil 1)
0:49:41 Diskussionen für Millionen: Michael Bay
1:10:57 Interview mit Anke Reitzenstein
1:37:25 Kinostarts
2:10:55 Outtakes
2:13:50 Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt (Dead Mans Chest)
3:02:21 Verabschiedung/Outro

————————————-
Teilnehmer: Christoph, Pinnie & Jens
Interviewgast: Anke Reitzenstein (Schauspielerin & Synchronsprecherin)
Länge: 3 Stunden, 08 Minuten

 

Du kennst das. Du kaufst einen Film und das erste was dir auf dem tollen Cover ins Auge springt ist das riesige FSK Logo. Früher war es noch dezent auf der Rückseite platziert und nun zerstört es viele geniale Motive. Doch was ist der Grund für den großen Flatschen? Nach welchen Kriterien wird ein Film überhaupt bewertet? Mit all diesen Fragen haben wir uns in Diskussionen für Millionen mal beschäftigt. Doch nicht nur im Irrgarten der FSK-Bestimmungen haben wir uns mal umgesehen, sondern begutachten auch wie schwer die Labyrinthe in Die Reise ins Labyrinth und Pans Labyrinth zu meistern sind. Ferner widmen wir uns noch einmal dem neuesten Teil der X-Men Reihe und schauen wie gut der dritte Film mit Drew Barrymore und Adam Sandler in den Hauptrollen ist. Natürlich dürfen die interessantesten Kinostarts nicht fehlen. Das alles nun in der 13. Ausgabe von Nightcrow.

Themen & Kapitel:
0:00:00 Begrüßung
0:06:29 X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
0:30:08 Pans Labyrinth
0:54:11 Urlaubsreif
1:03:01 Diskussionen für Millionen: Die FSK
1:30:22 Die Reise ins Labyrinth
2:01:30 Outtakes
2:04:13 Kinostarts
2:42:32 Verabschiedung

————————————-
Teilnehmer: Christoph, Pinnie & Jens
Gast: Florian K.
Länge: 2 Stunden, 50 Minuten

Ausgabe 12 steht ein wenig unter dem Zeichen Zeitreisen. Zum einen beleuchten wir in einem ausgedehnten Review die Reise von Marty McFly in das Jahr 1955 und sein Versuch wieder zurück in die Zukunft zu kommen. Dann versuchen wir eine Antwort auf die Frage zu geben warum bei den X-Men die Zukunft nun Vergangenheit ist. In einem weiteren Review über einen klassischen Film schauen wir einem gestandenen Cop über die Schulter, welcher es in Stirb Langsam mit knallharten Terroristen zu tun bekommt. Und natürlich werfen wir einen Blick auf die interessantesten Kinostarts!

Themen & Kapitel:
0:00:00 Begrüßung
0:14:37 Kinostarts
0:36:57 Zurück in die Zukunft, Teil 1
1:19:29 X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
1:27:20 Outtakes
1:30:43 Stirb langsam, Teil 1
2:04:02 Verabschiedung

————————————-
Teilnehmer: Christoph & Jens
Länge: 2 Stunden, 8 Minuten