In eigener Sache: Christoph zu Gast in “Das Hemanische Quartett”

17. März 2015

Vor geraumer Zeit berichteten wir dass Jens und Zhenya zu Gast in anderen Podcasts waren. Nun hat es auch Christoph in eine andere Show verschlagen. Der Nightcrow-Moderator war zu Gast im Podcast Das Hemanische Quartett, einem Podcast über He-Man and the Masters of the Universe. Hier sprach er zusammen mit den Gastgebern über das bekannte und beliebte Spielzeug der 80er Jahre.

HIER könnt ihr euch die Episode mit Christoph anhören und herunterladen!

Quelle:

  • Categories: News
  • Leave a Reply

    Your email address will not be published.

    5 comments on “In eigener Sache: Christoph zu Gast in “Das Hemanische Quartett”

    Trackbacks & Pingbacks

    Comments

    1. Carsten Mrz 18, 2015

      Eigentlich höre ich dem Christoph ja ganz gerne zu, weil er auch viel Ahnung von DC hat. Aber in diesem Podcast wirkt er irgendwie total überdreht. Kennt man von ihm in Nightcrow irgendwie nicht.

      • Findest du? Also auf mich wirkte er relativ normal!

      • Christoph Mrz 21, 2015

        Erst einmal danke für dein Feedback 🙂
        Ich glaube, dass liegt daran, dass ich hier nicht in der Rolle eines Moderators war, sondern halt nur Gasttalker. Deshalb kann man auch etwas “lockerer” an die Sache ran gehen XD

        • Du bist aber auch innerhalb der Sendung recht locker. Aber man muss natürlich auch aufpassen dass man sich ans Skript hält, versuche Fehler und so weiter zu vermeiden. Das musstest du beim Quartett natürlich nicht.

    2. Ich habe schon einen Teil der Episode durch und es macht wirklich Spaß sich die Episode anzuhören.