NEWS

Neuigkeiten rund um Nightcow und der Filmwelt

Zur Zeit läuft mit Alien: Covenant der neueste Teil der Alien Reihe im Kino. Dies war für uns der perfekte Zeitpunkt uns mal den berühmten und sehr beliebten ersten Teil vorzunehmen. Ohne Frage ist der erste Teil bei den Fans am Besten angesehen. Doch lässt man die rosarote Fan Brille mal weg, dann tun sich hier und dort doch diverse Schwächen des Filmes auf. Darüber und natürlich die historische Bedeutung des Filmes sprechen wir in unserem heutigen Hauptthema.

Im Hollywood-Stammtisch gehen wir auf die erst kürzlich verstorbenen Schauspieler Legende Roger Moore und Adam West ein. Wir beleuchten nicht nur ihre Werke und ihr Schaffen, sondern auch über Segen und Fluch ihrer Paraderollen James Bond und Batman.

Aber das ist noch nicht alles, denn wir haben uns mit Peter Kirchberger einen sehr kompetenten Gast ins Studio eingeladen, welcher nicht nur die deutsche Stimme vom Serien Batman, sondern auch generell die deutsche Stimme von Adam West war. Warum auch für ihn die Rolle in der Serie sowohl Segen als auch Fluch war, das erzählt er in einem ausgedehnten Interview.

Crownotes
Teilnehmer: Christoph, Jens & Gordon
Gäste: Peter Kirchberger/Schauspieler (Interview)
Off-Sprecher: Susi
Hörspielintro: Christoph
Schnitt & Mischung: Jens
Moderation: Christoph

Peter Kirchberger im Interview mit Nightcrow


Länge: 2 Stunden, 08 Minuten
 Download

Themen & Kapitel
0:00:00 Intro
0:02:18 Begrüßung/Smalltalk
0:11:20 Programmvorschau mit Susi
0:12:41 Hollywood-Stammtisch: Roger Moore & Adam West verstorben
0:44:00 Interview mit Peter Kirchberger (Stimme von Adam West)
1:09:58 Hinweis
1:11:13 In eigener Sache
1:15:31 Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
2:23:25 Outtakes
2:04:36 Verabschiedung

Sonstiges
...

Facebook Twitter YouTube RSS Feed iTunes

Im Podcast verwendete Musiktitel/Geräusche stammen von:
www.freesound.org
www.allesgemafrei.de
www.incompetech.com
"Funk Warte" von Dag Reinbott/www.terrasound.de

Viel Spaß beim hören…

Jeff Goldblum unterschreibt für Jurassic World 2
Kennt ihr noch den Sprüche klopfenden Wissenschaftler Ian Malcolm aus dem ersten Teil von Jurassic Park? Dann könnt ihr euch auf ein Wiedersehen mit ihm im kommenden Sequel zu Jurassic World 2 freuen. Goldblum war einer Rückkehr zum Franchise nie abgeneigt und in den letzten Monaten verdichteten sich die Gerüchte dass er in der Fortsetzung neben Chris Pratt zu sehen sein wird. Viele seiner Fans fragten sich warum er nicht schon im ersten Teil von Jurassic World dabei war und er entgegnete dass man ihn nur hätte anrufen müssen. Der Anruf blieb jedoch aus. Bis jetzt! Jurassic World 2 soll nächstes Jahr in die Kinos kommen.


Rap-Ikone Prodigy ist tot
Der US-Rapper Prodigy vom Hip-Hop-Duo Mobb Deep ist tot. Der 42-Jährige starb am Dienstag überraschend, bestätigte sein Sprecher. Prodigy, der mit bürgerlichem Namen Albert Johnson hieß, sei vor wenigen Tagen nach einem Auftritt in Las Vegas in einem Krankenhaus behandelt worden. Der Mitteilung zufolge litt der Rapper seit seiner Geburt an Sichelzellenanämie. Die genauen Gründe für sein Ableben müssen aber noch ermittelt werden.


Gunter Gabriel verstirbt im Alter von 75 Jahren
Weiter geht es mit traurigen Nachrichten. Der Sänger und Entertainer Gunter Gabriel stürzte vor ein paar Tagen von einer Steintreppe und verstarb nun an den Folgen eines dreifachen Halswirbelbruches im Krankenhaus von Hannover. Insgesamt drei mal wurde er operiert, leider konnte man ihn nicht retten. Mehrfach hatte der Schlagerstar im Leben schwere Schicksale hinnehmen müssen, schaffte es aber immer sich durchzubeißen. Erst vor wenigen Monaten startete er ein erfolgreiches Comeback. Gunter Gabriel wurde 75 Jahre alt.


David Fincher übernimmt Regie bei World War Z 2
Bereits seit einigen Monaten gilt David Fincher als hochgehandelter Kandidat für die Inszenierung von World War Z 2. In einem Interview bestätigte der Produktionschef von Paramount dass er David Fincher für die Fortsetzung, in der Brad Pitt erneut die Hauptrolle spielt, David Fincher als Regisseur gewinnen konnte. Damit wird David Fincher zum vierten mal mit Superstar Brad Pitt zusammenarbeiten. Gemeinsam drehten sie die äußerst erfolgreichen Filme Sieben, Fight Club und Der seltsame Fall des Benjamin Button.


Thank you for your Service Trailer ist raus


Iron Man nicht im zweiten MCU Spider Man
Wie bereits durch die Trailer bekannt ist, wird Robert Downey jr. in Spider Man: Homecoming mit von der Partie sein und der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft tatkräftig unter die Arme greifen. Im kommenden Sequel, welches immer mehr Formen annimmt, soll dies aber ein anderer übernehmen. Robert Downey jr. wird in der Fortsetzung nicht mehr dabei sein. Wer dies allerdings genau ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Bevor wir aber an den zweiten Teil denken kommt am 13. Juli erst einmal der erste Film in die Kinos.

Cinemaxx verschenkt Playboy zur Wonder Woman Vorpremiere
Ja, man mag es kaum glauben. Cinemaxx, eine von Deutschlands größten Kinoketten, hatte vor bei der Premiere von Wonder Woman kühles Bier und einen Playboy zu verteilen. Der Film sollte im sogenannten “Männerabend” laufen. Damit stieß Cinemaxx ohne es eigentlich zu wollen eine sexistische Diskussion los die viel Empörung nach sich zog. Wonder Woman ist der erste weibliche Superheld aus DCs Universum der auf der großen Leinwand mal ohne die starken männlichen Kollegen auskommen und zeigen darf was er kann. Dass Cinemaxx ausgerechnet diesen Film, der endlich mal ohne das Bild der hilflosen Frau auskommt, dann beim “Männerabend” zeigt statt ihn beim weiblichen Pendant des “Männerabend”, nämlich der “Ladies Night” zu zeigen und dazu noch den Playboy reicht, das war dann vielen Frauenrechtlerinnen und Frauenrechtlern zu viel und legten Protest ein. Der Kino Riese hat inzwischen reagiert und Änderungen in ihrem Vorhaben bekundet.


Wonder Woman ein riesen Hit!
Viele mögen es kaum glauben, aber DC scheint mit Wonder Woman endlich mal einen riesen Hit gelandet zu haben. Wo die ersten Filme Man of Steel, Batman v Superman und Suicide Squad noch arg in der Kritik standen und beim Publikum wenig punkten konnten, scheint der Kaltstart von DC`s Extended Universe (DCEU) nun endlich überwunden zu sein. Auch die besten Voraussagungen konnten mit einem derart positiven Ergebnis nicht rechnen. Nicht nur dass der Film überwiegend positive Kritiken bekommt, so ist er auch schon jetzt der erfolgreichste Film der von einer Frau inszeniert wurde. Bereits am Startwochenende nahm der Film in den USA 100 Millionen US-Dollar ein und übertraf damit den bisherigen Spitzenreiter Fifty Shades of Grey aus dem Jahr 2015. Dies lässt hoffen dass die großen Studios ihre Angst davor verlieren große Filme mit weiblichen Protagonistinnen in die Kinos zu bringen und könnte Richtungsweisend für das ganze DCEU sein.


Der erste Trailer zu Mord im Orient Express ist da…


Stefan Raab von Mieterin verklagt
Da sich Stefan Raab weigert in seiner Funktion als Vermieter eine angeblich marode und kaputte Lüftungsanlage zu reparieren, wird er jetzt von einer seiner Mieterinnen verklagt. Die Anlage würde in ihrem derzeitigem Zustand nicht mehr den Vorschriften entsprechen entgegnete die Frau. Die Anlage befindet sich in der Tapas Bar Patio Chico, die ein Teil von einem von Stefan Raabs Häusern in Köln befindet. Seine Mieterin zieht nun vor Gericht, da Raab sich weigert für die Kosten aufzukommen. Laut Angaben der Mieterin ist die defekte Anlage Gesundheitsschädigend da entsprechende Dämpfe nicht mehr abziehen könnten. Nun muss sich das Kölner Landgericht mit dem Fall beschäftigen und klären lassen, wie es wirklich um die Defekte bestellt ist und ob Stefan Raab für die Kosten der Renovierung aufzukommen hat oder nicht.


Mehr Horrorelemente in Jurassic World 2
Colin Trevorrow, Regisseur des ersten und mehr als erfolgreichen Teils der Jurassic World Reihe verspricht den Fans dass der zweite Teil um einiges düsterer wird als der erste. Und auch besser. Zu diesem Zweck räumte er seinen Regis Stuhl für den Horror Experten Juan Antonio Bayona, welcher dem Film mehrere düstere Momente verleihen soll. Trevorrow selbst zieht sich aber nicht aus dem Projekt zurück, sondern nimmt den Platz des ausführenden Produzenten ein. Neben seiner Begeisterung für die Fähigkeiten seines Nachfolgers verspricht Trevorrow auch viele überraschende Momente womit das Publikum nicht rechnen würden. Man darf also gespannt sein was er damit gemeint hat. Der zweite Teil von Jurassic World soll im Juni 2018 in die Kinos kommen.


Roger Moore verstorben
Und wieder geht einer der ganz großen. Roger Moore verstarb am 23. Mai 2017 im Alter von 89 Jahren an den schlimmen Folgen einer Krebserkrankung. Der britische Schauspieler wurde natürlich mit seiner Darstellung des britischen Geheimagenten James Bond bekannt. Moore schlüpfte insgesamt Sieben mal in diese Rolle und spielte 007 damit häufiger als jeder andere Darsteller vor, oder nach ihm. Aber auch durch andere Rollen ist Roger Moore bekannt. In Deutschland Kultstatus hat seine leider nicht sehr langlebige Serie Die 2, wo Moore an der Seite des US amerikanischen Schauspielers Tony Curtis spielte. Vor allem der deutschen Synchro von Rainer Brandt und Lothar Blumhagen mit der flapsigen Übersetzung der Texte machte die Serie, die nur 24 Folgen hatte, in Deutschland sehr beliebt. Darüber hinaus spielte Moore noch in vielen anderen Produktionen mit und war auch als Produzent und Sänger bekannt.

In Ausgabe 82 von Nightcrow – Der FilmCast sprechen wir über den plötzlichen Tod des Schauspielers und seiner einzigartigen Karriere…


Versprochen: Mehr von Godzilla im zweiten Teil
Viele Godzilla-Fans bemängelten, dass der eigentliche Hauptdarsteller im ersten „Godzilla“-Film viel zu selten zu sehen war und entsprechend eine zu kleine Rolle spielte. Das soll sich im nächsten Teil jedoch ändern, wie Mike Dougherty nun selbst auf Twitter ankündigte. Auf die Frage eines Fans nach der Screentime der Echse antwortete er mit “More. Much more.”Godzilla selbst wird also in seinem nächsten Leinwandauftritt viel mehr zu sehen sein als noch im ersten Film der aktuellen Hollywood-Adaption aus dem Jahr 2014. Das stimmt uns natürlich optimistisch und zuversichtlich, dass uns ein anständiges Monster-Spektakel ins Haus steht.

Über den ersten Teil sprachen wir ausführlich in Ausgabe 11 von Nightcrow – Der FilmCast

Derzeit bricht der zweite Teil der Guardians of the Galaxy Filme einige Rekorde und beschert Disney Umsätze wovon andere Filme nur träumen können. Dies war Grund genug für uns den Film zum Hauptthema zu machen. Noch mehr sogar, die ganze Sendung darauf abzustimmen.

Neben dem Hauptthema erwartet euch noch ein tolles Interview mit der Synchron Schauspielerin Daniela Molina, der deutschen Stimme der Mantis aus Guardians of the Galaxy, Vol. 2 in ihrem aller ersten Interview überhaupt. Sie verrät uns nicht nur wie sie zum Synchron gekommen ist, sondern auch wie sie zu der Rolle in Guardians of the Galaxy gelangte.

Aber das ist noch nicht alles, denn wir haben uns einen sehr kompetenten Gast ins Studio eingeladen, welcher uns bei unserer Rezension zum Film tatkräftig unterstützt hat. Dazu erwartet euch natürlich wie immer die Outtakes, jede Menge Smalltalk und noch vieles mehr.

Crownotes
Teilnehmer: Christoph, Jens & Gordon
Gäste: Christoph Dafert (Studio Gast), Daniela Molina (Interview)
Off-Sprecher: Susi
Gastsprecher: Frank Keiler als Rocket
Hörspielintro: Christoph
Schnitt & Mischung: Jens
Moderation: Jens

Daniela Molina im Interview mit Nightcrow


Länge: 2 Stunden, 08 Minuten
 Download

Themen & Kapitel
0:00:00 Intro
0:01:06 Begrüßung/Smalltalk
0:15:54 Programmvorschau mit Susi
0:16:41 Hsp: Der verflixte rote Knopf...
0:17:41 Guardians of the Galaxy, Vol. 2
1:24:55 Interview mit Daniela Molina ("Mantis" aus Guadians 2)
2:01:56 Outtakes
2:04:36 Verabschiedung

Sonstiges
...

Facebook Twitter YouTube RSS Feed iTunes

Im Podcast verwendete Musiktitel/Geräusche stammen von:
www.freesound.org
www.allesgemafrei.de
www.incompetech.com
"Funk Warte" von Dag Reinbott/www.terrasound.de

Viel Spaß beim hören…

Sir Roger Moore verstorben
Am 23. Mai 2017 verstarb der britische Schauspieler Roger Moore im Alter von 89 Jahren nach einem Krebsleiden. Schon lange hatte sich Moore weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.
Seine berühmteste Rolle ist zweifelsohne die des britischen Geheimagenten James Bond, auch bekannt als 007. Roger Moore war der dritte Darsteller des charismatischen Womanizers und spielte die Rolle insgesamt sieben mal, was bisher Rekord ist. Seine Darstellung des markanten Agenten war humorvoller als die Performance seines Vorgängers Sean Connery. Auch waren die Geschichten weitaus fantasievoller. An der Seite von Tony Curtis spielte Moore den britischen Lord Brett Sinclair in der Serie Die 2. Zwar floppte die Serie, entwickelte sich im Laufe der Jahre aber zum Kult.
Ferner war Roger Moore in vielen anderen Kinofilmen und Serien zu sehen. Er gilt als einer der berühmtesten Schauspieler Englands.


Synchronsprecher Andreas von der Meden ist tot
Er galt als einer der bekanntesten Stimmen Deutschlands. Andreas von der Meden war vor allem bekannt als die deutsche Feststimme von David Hasselhoff und lieh der Puppe Kermit der Frosch in der Sesamstraße (und später auch die Muppet Show Filme) seine Stimme. Darüber hinaus war der Schauspieler eine wirkliche Größe im Hörspiel Bereich. Ganz besonders seien hier seine wohl bekanntesten Rollen als der Chauffeur Morton und Skinny Norris aus der Hörspielserie Die Drei Fragezeichen. Von der Meden wirkte seit fast 30 Jahren in der Serie mit. Aber auch in etlichen anderen Hörspielserien war er mit von der Partie.

Andreas von der Meden verstarb am 26. April 2017 im alter von 74 Jahren nach einer schweren Krankheit.


Disney wird erpresst!
Offenbar ist es Hackern gelungen Disney zu hacken und sind vermeintlich in den Besitz eines großen Blockbusters gekommen. Dabei soll es sich um den fünften Teil der Pirates of the Caribbean Reihe handeln, welcher am 25. Mai 2017 in den deutschen Kinos startet. Laut Bob Iger wollen die Hacker von Disney eine große Summe Geld haben und drohen damit den Film schon vor dem Kinostart im Internet zu veröffentlichen. Selbstverständlich geht der Konzern nicht auf diese Forderung ein und arbeitet mit dem FBI zusammen um die Täter Dingfest zu machen.


Auch Netflix wurde erpresst
Ähnlich wie bei Disney gelangten Hacker an die fünfte Staffel der Netflix Originaserie Orange is the new Black und drohte damit diese vorzeitig zu veröffentlichen wenn der Streaming Anbieter nicht Summe X an sie bezahlen würde. Als sich Netflix weigerte das Geld zu bezahlen wurden die einzelnen Folgen der Serie tatsächlich auf einem File Sharing Anbieter hochgeladen und verbreitet.


2 Broke Girls abgesetzt
Trotz akzeptabler Einschaltquoten wurde nun die Comedy Serie 2 Broke Girls abgesetzt. Es zeichnete sich leider auch schon vor der Bekanntgabe ab, dass es nach der sechsten Staffel vorbei sein könnte mit der Serie rund um die beiden erfolglosen Kellnerinnen Max und Caroline, denn die Sitcom stand nicht mit auf einer Liste der Shows die vorzeitig verlängert wurden. Somit bleibt die Serie ohne ein vernünftiges Ende und wir werden nie erfahren ob Max und Caroline es jemals geschafft haben der Armut zu entkommen. Auf Twitter schrieben Kat Dennings (Max) und Beth Behrs (Caroline) folgendes zum Ende der Serie:

“Wir hatten wundervolle 6 Staffeln als Max und Caroline und wir danken euch allen fürs Zusehen und dafür, es mit uns genossen zu haben. Wir sind so stolz auf unserer Zeit bei 2 Broke Girls und auf all die Dinge, die uns diese Erfahrung gegeben hat, die wertvollste in unserer lebenslangen Freundschaft. Mit Liebe, Kat und Beth.”

In ein paar Tagen startet der fünfte Teil der Pirates of the Caribbean Reihe und das war für uns Anlass genug uns den vierten Teil vorzunehmen und genauer zu beleuchten. Pirates of the Caribbean: On Strangers Tides ist zwar finanziell gesehen der erfolgreichste Film der Reihe, doch unter den Fans gilt er als der bislang schlechteste.

Neben dem Hauptthema erwartet euch heute ebenfalls eine neue Ausgabe des Hollywood-Stammtisches. Dieses mal ist der Anlass leider nicht so erfreulich, denn wir sprechen über den vor kurzem verstorbenen Schauspieler und Synchron Schauspieler Andreas von der Meden. dieser galt als einer von Deutschlands besten Stimmen. Besondere Bekanntheit erlangte er durch seine Rolle als Kermit der Frosch und als Feststimme von David Hasselhoff. Aber auch bei der Hörspielserie Die drei Fragezeichen gehörte er zur Stammbesetzung und sprach dort den Chauffeur Morton und Skinny Norris, den Erzfeind der drei Detektive.

Damit aber noch nicht genug, denn wir waren mal wieder im Kino für euch und haben uns in Kino Aktuell mal die Filme Get Out, King Arthur: The Legend of the Sword und Attraction angesehen. Ganz besonders über Get Out herrschte eine rege Diskussion.

Dies alles und wie immer viel mehr in der 79. Ausgabe von Nightcrow…

Crownotes
Teilnehmer: Jens & Julian
Gaste: Marc Schmid (Studio Gast/Film-Fan)
Off-Sprecher: Susi
Hörspielintro: Christoph
Schnitt & Mischung: Jens
Moderation: Jens

Länge: 2 Stunden, 44 Minuten
Download

Themen & Kapitel
0:00:00 Intro
0:01:56 Begrüßung/Smalltalk
0:11:44 Programmvorschau mit Susi
0:13:09 Hollywood Stammtisch: Andreas von der Meden verstorben
0:33:40 Pirates of the Caribbean: On Strangers Tides
1:49:55 Kino Aktuell
2:38:39 Outtakes
2:39:45 Verabschiedung

Sonstiges
...

Facebook Twitter YouTube RSS Feed iTunes

Im Podcast verwendete Musiktitel/Geräusche stammen von:
www.freesound.org
www.allesgemafrei.de
www.incompetech.com

Warum eigentlich immer nur Filme aus Hollywood? Das haben wir uns auch gedacht und so schlug uns Christoph Dänische Delikatessen aus dem Jahr 2003 vor. In diesem Film, in dem der wunderbare Mads Mikkelson, die Hauptrolle spielt, sind zwei erfolglose Schlachter auf eine sehr spezielle Geschäftsidee gestoßen. Als nämlich per Zufall ihr Elektriker in ihrem Kühlhaus erfriert, verkaufen sie aus Boshaft ein Stück den Menschenfleisches an ihren ehemaligen Chef den sie abgrundtief hassen. Zu ihrer Überraschung stehen die Menschen am nächsten Tag Schlange vor ihrem Geschäft und wollen mehr von dem neuen Produkt.

Neben dem Hauptthema erwartet euch heute ebenfalls ein wundervolles und exklusives Interview mit Film- und Synchron Schauspieler Bernhard Völger. Der Darsteller hat nicht nur in den verschiedensten TV Produktionen mitgemacht, sondern ist auch ein vielbeschäftigter Sprecher. Er ist nicht nur die deutsche Stimme von Marlon Wayans (Scary Movie), sondern auch die Feststimme des Charakters Stewart aus The Big Bang Theory.

Doch wir sind noch nicht am Ende. Denn auch dieses mal haben wir wieder Kino Aktuell im Programm. Dieses mal sprechen wir über Guardians of the Galaxy 2, welcher im Moment einige Rekorde bricht. Natürlich wird der Film in absehbarer Zukunft auch Hauptthema in Nightcrow sein, doch in dieser Mini-Rezension könnt ihr euch schon vorab mal ein Bild darüber machen wie der Film bei uns ankam. Leider gab es auch eine sehr sehr traurige Nachricht zu vermelden.

Dies alles und wie immer viel mehr in der 79. Ausgabe von Nightcrow…

Crownotes
Teilnehmer: Christoph, Jens & Julian
Gaste: Bernhard Völger (Schauspieler, Synchron-Schauspieler)
Off-Sprecher: Susi
Hörspielintro: Christoph
Schnitt & Mischung: Jens
Moderation: Christoph

Länge: 2 Stunden, 24 Minuten
 Download

Themen & Kapitel
0:00:00 Intro
0:02:29 Begrüßung/Smalltalk
0:07:10 Programmvorschau mit Susi
0:08:46 Interview mit Bernhard Völger
0:45:39 Dänische Delikatessen
1:53:09 Kino Aktuell
2:14:20 Outtakes
2:17:25 Verabschiedung



Sonstiges
...

Facebook Twitter YouTube RSS Feed iTunes

Im Podcast verwendete Musiktitel/Geräusche stammen von:
www.freesound.org
www.allesgemafrei.de
www.incompetech.com
"Funk Warte" von Dag Reinbott/www.terrasound.de

Viel Spaß beim hören…

Wie wir von unseren aufmerksamen Hörern informiert wurden, hat sich bei der neuesten Ausgabe von Sneak Week die Titelmelodie mit in die Diskussion geschmuggelt. Wir prüfen derzeit noch wie es zu diesem Phänomen kommen konnte, aber der Fehler wurde inzwischen korrigiert und die Ausgabe ist Störungsfrei.

Wir danken für euer Verständnis…

In ein paar Tagen startet der mit Get Out endlich der Film dessen Trailer schon viele verwirrt hat. Wir hatten schon vor dem eigentlich Start Gelegenheit den Film unter die Lupe zu nehmen. Damit aber nicht genug. Wir werfen auch ein genaues Auge auf die derzeit im Kino laufenden Filme Abgang mit Stil, The Bye Bye Man und Die Schöne und das Biest. Gerade letzterer Film bricht ja gerade einige Rekorde. Wir versuchen zu erörtern woran das liegt.

Crownotes
Moderation: Jens
Gast: Julian Frank
Schnitt & Mischung: Jens
Länge: 74 Minuten
Download

Themen
* Get Out
* Abgang mit Stil
* The Bye Bye Man
* Die Schöne und das Biest

Sonstiges

Facebook Twitter YouTube RSS Feed iTunes

Im Podcast verwendete Musiktitel/Geräusche stammen von:
www.freesound.org
www.allesgemafrei.de
www.incompetech.com

Will Smith vielleicht bald in einer Doppelrolle
Will Smith könnte uns im Kino bald doppelt begegnen. Der Schauspieler wurde nämlich vom Studio Skydance Productions für die zweifache Hauptrolle im Sci-Fi-Thriller Gemini Man ins Auge gefasst. In der Geschichte geht es um einen alternden Profikiller der aus dem Millieau aussteigen will. zuvor aber muss er noch seinen wohl härtesten Gegner ausschalten. Dabei handelt es sich um seinen Klon, welcher ein viertel Jahrhundert jünger ist als er selbst. Ob es dazu aber kommt ist noch nicht in trockenen Tüchern, denn Smith ist vorher noch mit den Drehs zu Suicide Squad 2, Bad Boys For Life und vielleicht auch das Disney-Remake Aladdin beschäftigt.


Fünfter Teil zu Indiana Jones soll nicht vor 2020 kommen
Eigentlich war mal vorgesehen den inzwischen fünften Teil der Indiana Jones Reihe am 18. Juli in zwei Jahren auf die große Leinwand zu bringen. Dies ist aber das gleiche Jahr in dem auch Episode IX von Star Wars in die Kinos kommt. Man vermutet dass Disney befürchtet dass das Interesse an Indy im Schatten des Giganten Star Wars geringer ausfallen könnte und das der Grund sei warum der Film um ein ganzes Jahr verschoben wurde.
Hintergründe zur Story des Filmes sind bisher noch nicht bekannt.


Die Schöne und das Biest erfolgreicher als Star Wars!
Die Fantasy-Romanze Die Schöne und das Biest ist bisher der erfolgreichste Film des Jahres 2017 und erhält nun Einzug in die nordamerikanische Top 10 der bisher umsatzstärksten Kinofilme. Mit nun über 470 Millionen Dollar Einspiel überholte Die Schöne und das Biest hat sogar den ersten Teil der Star Wars Saga Krieg der Sterne (461 Millionen Dollar) verdrängt, welcher auf Platz 10 der Box Office-Liste ist. Die Inflation ist hierbei jedoch nicht berücksichtigt. Inflationsbereinigt steht Krieg der Sterne auf Rang 2 und Die Schöne und das Biest auf Platz 94.


Obi-Wan Kenobi-Spin-off von Mr. Robot-Schöpfer Sam Esmail?
Derzeit ranken sich die Gerüchte um einen Obi-Wan Kenobi Spin Off mit Ewan McGregor in der Hauptrolle. Das Drehbuch soll niemand geringerer schreiben als Sam Esmail, welcher sich regelmäßig mit Disney trifft um Spin Offs des beliebten Franchises zu planen. Sollte ein solcher Film zustande kommen, dann könnte der Regisseur vielleicht auch Regie führen. Die Geschichte des Filmes würde dann irgendwo zwischen Episode III und Episode IV angesiedelt sein.


Robert Pattinson bereit für ein eventuelles Edward Spin-Off
Robert Pattinson gab sich in einem Interview offen bereit in einem möglich Spin-Off über den Glitzer Vampir wieder in seine bekannte Rolle zu schlüpfen. Derzeit ist ein solcher Film zwar nicht geplant, doch der Trend in Hollywood geht immer mehr in Richtung großer Film-Universen wie das MCU es perfekt vor macht. Zu dem spielten die insgesamt 5 Teile der Twilight-Saga mehr als 3 Milliarden Dollar ein. Man darf also gespannt sein was da noch so kommt.


Erstes Bild des Autobots Hot Rod aufgetaucht
Bisher hatte Hot Rod noch keinen Auftritt in der Transformers Reihe. Im fünften Teil ist es nun aber soweit. Jetzt ist auch das erste Bild des Roboters aufgetaucht.


Unbreakable bekommt ein Sequel
Viele male wurde M. Night Shyamalan darauf angesprochen ob er eine Fortsetzung des vor 17 Jahren erschienen Filmes Unbreakable machen würde oder nicht. Nun gab der Regisseur nach dem Erfolg von Split>/i> zu Protokoll dass eine Fortsetzung mit dem Titel Glass in Arbeit ist und auch Bruce Willis und Samuel L. Jackson wieder mit von der Partie sein werden. Auch in der Fortsetzung zu Split, welcher im gleichen Film Universum spielt, werden die beiden Schauspieler mitspielen. Glass wird am 18. Januar 2019 in die Kinos kommen.