McCarthy macht Mode | LaBeouf nimmt Schauspielunterricht | Ejiofor wird Baron Mordo

Mode für Mollige

Melissa McCarthy, bekannt aus der Sitcom Mike & Molly und dem Film Spy – Susan Cooper Undercover hat sich nun einen Kindheitstraum erfüllt und fasst nun in der Mode Branche Fuß! Wie sich bestimmt jeder denken kann geht es dabei vor allem auch um Mode für beleibtere Menschen. Doch auch für normal proportionierte Leute sollen Klamotten auf den Markt kommen. Die neue Modekollektion soll Seven7 heißen.

Natürlich gehen die Dreharbeiten auch mit diesem neuen Tätigkeitsfeld weiter. Nach Spy stehen unter anderem noch Michelle Darnell und Ghostbusters auf dem Plan.


Shia nimmt Schauspieluntericht

Shia Labeouf (Transformers, Indiana Jones 4) hat sich am California Institute of the Arts in Valencia zum Schauspielunterricht eingeschrieben. Der Star aus Nymphomaniac steht zwar seit seinem 10. Lebensjahr vor der Kamera, hatte den Beruf aber nie wirklich erlernt. Nun will er sich die Zeit nehmen um auch ein breiteres Feld an Filmen machen zu können. Labeouf hatte sich vor geraumer Zeit mehr und mehr von den Blockbustern verabschiedet und der Independent Szene zugewandt. Ganz besonders machte er dies damals auf der Berlinale klar als er mit einer Papiertüte über dem Kopf auf dem roten Teppich auftauchte. Auf der Tüte stand groß und breit “I`m not famous anymore” (Ich bin nicht mehr berühmt).

Vieler seiner Kritiker könnten sich nun in ihrer Meinung bestätigt fühlen dass der Schauspieler in ihren Augen kein Talent besitzt. Die Erfolge sprechen aber für sich! Kein einziger der Filme in denen Labeouf mitspielte wurde ein Flopp!


Chiwetel Ejiofor spielt Baron Mordo

Der Star aus dem Erfolgsdrama 12 Years A Slave soll in der Doctor Strange Verfilmung von Marvel den Baron Mordo spielen. Natürlich steht damit der Gegenspieler fest, der Doctor Strange das Handwerk legen will. Allerdings werden die Produzenten die Figur etwas verändern und ihn mit anderen Charakteren vermischen. Es wird also keine reine Comic Adaption geben.

Dass Baron Mordo aber der Gegenspieler von Strange ist, dürfte trotz kreativer Freiheiten sicher sein. Dass Tilda Swinton als the Ancient One auftritt, macht das Dreigespann umso interessanter und lässt die Vorfreude auf den Kinostar 2016 nur steigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Nightcrow © 2017